Strom-Header

Immer bestens beraten

Bei uns stehen Sie als Kunde im Mittelpunkt

Elektro-Tankstelle

Mit der Inbetriebnahme der Schnell-Ladesäule in Mellrichstadt hat sich die Ladeinfrastruktur im Landkreis Rhön-Grabfeld deutlich verbessert. Auf dem Parkplatz vor dem Überlandwerk steht seit August 2016 eine Schnell-Ladesäule mit drei Ladepunkten.

Schnell-Ladesäule

Hier kann sowohl die Wechsel- als auch die Gleichstromladung vollzogen werden.

Dafür stehen den Elektromobilisten neben einer 43 kW AC-Lademöglichkeit mit Typ II-Stecker auch zwei Gleichstromlademöglichkeiten zur Verfügung: mit jeweils 50 kW Leistung kann an einem Compo2 CCS- oder einem CHAdeMO-Stecker geladen werden. So können in nur 20 Minuten rund 80 % der Batterieladung wieder nachgeladen werden.

Für die Zahlung stehen verschiedenste Möglichkeiten zur Verfügung. Neben den Zahlfunktionen mittels einer EC- oder Kreditkarte kann auch SMS-Laden oder Laden via mobilApp erfolfgen. Zusätzlich können Besitzer von externen RFID-Ladekarten über das Roaming (Achtung, ggf. durch den Anbieter der Ladekarten abweichende Roaming-Preise) an der Ladesäule bezahlen. So kann die Ladegebühr in Höhe von 3,50 EURO unmittelbar an der Ladesäule gezahlt werden oder eine Abrechnung über die eigene RFID-Karte erfolgen. Die Ladesäule ist offen für jedermann und rund um die Uhr erreichbar.

 

Die Adresse zum Finden der Ladesäule lautet:

Sondheimer Straße 5
97638 Mellrichstadt

Koordinaten:

50°25'46.33"N 10°18'25.24"E

B 50,4295 L 10,3070