Strom-Header

Überlandwerk Rhön

Lernen Sie uns kennen

Erneuerbare Energien

Ob Ökostrom aus Wasserkraft, Beteiligung an Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien, Vogelschutz oder Mülltrennung. Vielfältig sind unsere Maßnahmen. Denn Umweltschutz wird im Überlandwerk großgeschrieben!

So hat heute bereits eine Vielzahl unserer Kunden ihren Strombezug auf Ökostrom umgestellt. Ob Privathaushalt, landwirtschaftlicher oder Gewerbebetrieb: sie alle erhalten TÜV-zertifizierten Ökostrom aus 100% Wasserkraft.

Darüber hinaus beteiligen wir uns an einer Vielzahl von Projekten zur Nutzung Erneuerbarer Energien. Ob Biomasse- oder Biogasanlage, Fotovoltaik oder Biomasseheizkraftwerk: ein großes Engagement im Sinne unserer Gesellschafter und zum Erhalt unserer Umwelt.

Dieses Engagement drückt sich auch in unseren Beteiligungen aus. So ist das Überlandwerk an folgenden Firmen im Bereich der Erneuerbaren Energien beteiligt:

  • Biomethan Rhön-Grabfeld GmbH & Co. KG (Biogasaufbereitungsanlage)
  • Biomasse-Wärmeversorgung Bad Neustadt GmbH & Co. KG
  • IBC Solar
  • Agrokraft Streutal GmbH & Co. KG (Biogasanlagen)

Mit gezielten Vogelschutzmaßnahmen sind Großvögel, u. a. die im Biosphärenreservat Rhön seltenen Brutvögel wie Schwarzstörche, Rotmilane, Uhus und Zugvögel wie Kraniche und Weißstörche, besser geschützt. Durch Überbau von Strommasten mit Sitzkrücken oder durch das Anbringen von Kunststoffkappen auf stehenden Isolatoren ist die Gefahr der Berührung der spannungführenden Leiterteile erheblich reduziert worden.

Darüber hinaus wurde auch ein Projekt zur weiteren Ansiedelung von Störchen gefördert. Dazu wurden Brut-Plattformen aus Eichenholz mit einem Durchmesser von 1,30 Metern mittels vorgefertigter Metall-Halterungen auf 13 Meter langen, gebrauchten, aber gut erhaltenen Holzmasten montiert und anschließend aufgestellt.