Strom-Header

Überlandwerk Rhön

Lernen Sie uns kennen

Mehrere Jubiläen bieten Grund zum Feiern

(vom 07.12.2015)

Die langjährigen Mitarbeiter Rudolf Weber aus Fühlritz, Ronald Winter aus Motzlar und Rainer Fleck aus Dermbach konnten ihre Jbiläen feiern.

Im Laufe des Novembers 1990 begannen der Elektromonteur Rainer Fleck (3. V. li.) aus Dermbach sowie die beiden Elektroinstallateure Rudolf Weber (3. V. re.) aus Föhlritz und Ronald Winter aus Motzlar (fehlt auf Bild – er konnte leider nicht an der Ehrung teilnehmen) ihre Tätigkeiten beim kommunalen Energiedienstleister Überlandwerk Rhön GmbH. Nun konnten sie ihr silbernes Betriebsjubiläum feiern.

Rainer Fleck startete in der Baukolonne in Mellrichstadt, bevor er im März 1992 zur Überlandwerk-Bezirksstelle Feldatal im thüringischen Neidhartshausen wechselte. Hier ist er seit Ende 1993 auch in der Rufbereitschaft für den Störungsdienst tätig.

Rudolf Weber und Ronald Winter unterstützten erst in der Bezirksstelle Ulstertal im hessischen Hilders, bevor sie seit 1992 bzw. ab 1996 in der Bezirksstelle in Feldatal eingesetzt wurden. Beide nehmen ebenfalls an der Rufbereitschaft teil. Rudolf Weber legte 1996 noch erfolgreich die Weiterbildung zum Meister im Elektroinstallateur-Handwerk ab.

Zu den Jubiläen gratulierten neben Geschäftsführer Helmut Grosser (links) und Prokurist Joachim Schärtl (rechts) der Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Stumpf (2. v. li.) und der Bezirksstellenleiter Andreas Hössel (2. v. re.).

zurück