Strom-Header

 Strom für unsere Heimat

 Ihr Überlandwerk Rhön

Strompreiszusammensetzung

Wir möchten Sie gerne über die Zusammensetzung des "Strompreises" informieren, denn die für Sie anfallenden Stromkosten setzten sich aus mehreren Bestandteilen zusammen. Von diesen steht jedoch nur der Vertriebsanteil mit dem Energieeinkauf im Wettbewerb, alles andere sind staatlich oder regulatorisch veranlasste Preisbestandteile. Im einzelnen setzen sich die Stromkosten derzeit aus folgenden Preisbestandteilen zusammen:

  • Vertriebsanteil
  • Netzkosten inkl. Messkosten
  • Konzessionsabgabe
  • KWKG- und EEG-Umlage
  • §19-Umlage
  • Offshore-Umlage
  • Abschalt-Umlage
  • Stromsteuer
  • Mehrwertsteuer

Die staatlich veranlassten Preisbestandteile werden jeweils auf der Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber (http://www.netztransparenz.de)  veröffentlicht.

In Summe aller einzelnen Preisbestandteile ergibt sich für einen durchschnittlichen Haushalt im Netzgebiet der Überlandwerk Rhön GmbH mit 4.000 Kilowattstunden Jahresverbrauch bei Anwendung der Sonderpreisregelung

1. im Wettbewerbsbereich: gut 20 % für den Vertriebsanteil
2. im staatlichen und regulierten Bereich: fast 80 % für Netz, Abgaben und Steuern

Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Preisbestandteile kurz erläutern:

Vertriebsanteil oder "Energiepreis"

Netzkosten/Netznutzungsentgelte:

Konzessionsabgabe

KWKG- und EEG-Umlage

§19-Umlage

Offshore-Umlage

Abschalt-Umlage

Stromsteuer

Mehrwertsteuer

Die Zusammensetzung der Stromkosten für verschiedene Jahre können Sie den folgenden Grafiken entnehmen, ebenso die Entwicklung der staatlich und regulatorisch veranlassten Preisbestandteile seit dem Jahr 2010: