Strom-Header

Überlandwerk Rhön

Netzbetrieb im Dreiländereck

Netzbetrieb

Der Netzbetrieb des Überlandwerks ist einer der Geschäftsbereiche des Unternehmens und verantwortlich für den möglichst störungsfreien Betrieb aller Netzanlagen des Unternehmens.

Als de-minimis-Unternehmen gemäß Energiewirtschaftsgesetz, das heißt, an das Verteilungsnetz des Überlandwerks sind weniger als 100.000 Kunden angeschlossen, ist der Netzbetrieb eine Organisationseinheit innerhalb des Unternehmens, jedoch keine rechtlich selbständige Einheit.

Zu den Aufgaben des Netzbetriebes gehört neben der Netzführung und dem Netzbetrieb auch die komplette Planung sowie der Neu- und Ausbau der Netzanlagen. Dadurch, dass das gesamte Know-how noch im Unternehmen verfügbar ist, können alle Arbeiten im Versorgungsnetz durch eigenes qualifiziertes Personal erledigt werden.

Dies garantiert volle Flexibilität und schnelles Handeln!